Iny Lorentz

in der Landlust
Dienstag, 01 Juli 2014 18:00

Anlässlich der Premiereaufführung „Die Wanderhure“ zu den Bad Hersfelder Festspielen 2014 besuchte die Autorin des Buches Iny Lorentz das Kaffee Landlust.

Iny Lorentz wurde in Köln geboren, ging dort zur Schule und absolvierte auf dem Abendgymnasium das Abitur. Nach erfolgreichem Abschluss mit einer guten Note wollte sie Medizin studieren und bekam auch sofort einen Studienplatz. Nach drei Semestern brachsie das Studium abbrechen und arbeitete als Programmiererin bei einer Kölner Firma.

1980 zog Iny Lorentz nach München und war dort 26 Jahre in einem Versicherungskonzern tätig.

Sie hat schon früh begonnen zu schreiben. Ein paar Jahre nach dem Abitur fand sie im SF- und Fantasy-Fandom die Gelegenheit, Kurzgeschichten in Fachzeitschriften zu veröffentlichen. Dort lernte sie 1978 den Co-Autoren und ihren späteren Ehemann Elmar kennen. Er wurde als Herausgeber einer Anthologie des Heyne-Verlags auf ihre Beiträge in Fanzines aufmerksam und bot ihr die erste Chance zu einer professionellen Veröffentlichung.

Mehr in dieser Kategorie: « Emilia Licht Es war einmal im Ringgau »